Addis Abeba – die junge äthiopische Hauptstadt

Addis Abeba heisst übersetzt “Neue Blume” und es gehört viel Fantasie dazu die neue Blume zu sehen. Sie finden die neue Blume in der Begegnung mit Menschen und Ihrer Gastfreundschaft.

Wer nach Äthiopien reist, landet zumeist am Flughafen, den Bole International Airport. Alle wichtigen Aemter und Vertretungen befinden sich hier. Die Stadt ist eine Mischung von Wolkenkratzern, Vorortvillen und Slums. Die 250 qkm grosse Stadt mit fast 4 Mio Einwohnern ist Dorf und Stadt zugleich.

Aufgrund der Höhe zwischen 1800 und 2400 Meter ist es nicht ganz so heiss, der Verkehr ist chaotisch, wir empfehlen den Touristen lieber mehr durch das Land zu reisen, wo unsere Reiseführer behilflich sind.

In Addis Abeba locken folgende touristischen Ziele:

Masqual Square (Kreuzplatz)
Der Name rührt von der Tradition, dass ein grosser Scheiterhaufen mit Kreuz abgebrannt wird)

Bole Road (das jung Addis Abeba)
Sie passieren die Geschäftsstrasse auf dem Weg zum Flughafen, sie wird auch als Africa Avenue bezeichnet. Hier befindet sich das Stadtmuseum

Churchil Road und Piazza (einst die Hauptachse)
Die Strasse wird von Geschäftshäusern geprägt. Hier ist das Nationalmuseum und der Löwe von Juda

Mercato (offener Markt)
Der Mercato gilt als der grösste Markt Afrikas. Beim Mercato befindet sich eine die “Grosse Moschee”, viele Bewohner von Äthiopien sind Moslems.

Entoto (Naherholungsgebiet)
Auf dem Bergen von Entato können Sie schöne Spaziergänge machen und den Duft von Eukapaliptusbäumen einatmen. Hier gibt es auch eine alte Felskirche.

Wir wollen gerne unsere Infos verbessern und werden demnächst aus dem Reiseführer von Äthiopien des Trescher Verlags zitieren.